Pfadfindergruß

Wenn sich zwei Pfadfinder persönlich begrüßen, dann reichen sie sich die linke Hand, indem sie die kleinen Finger in gleicher weise wie die Daumen überkreuzen. Mit der rechten Hand wird gleichzeitig das Pfadfinderzeichen gemacht. Dieses wird gegeben indem man die rechte Hand mit der inneren Fläche nach vorne hebt, dabei den Daumen an den Nagel des kleinen Fingers legt und die anderen 3 Finger gerade nach oben richtet.

Daumen und kleiner Finger bedeuten: der Große hilft dem Kleinen, der Große schützt den Kleinen und umgekehrt aber auch.

In dieser Art zu grüßen und gegrüßt zu werden wird als große Ehre angesehen. Den Pfadfindergruß verwendet man beim Versprechen und beim Begrüßen.

Facebook