Qualifizierte Gruppenleiter durch ständige Weiterbildung

Erschienen am 18. Februar 2020 in Allgemein

Julian Hegele

 

Vergangenen Samstag fand in Heubach zum zweiten Mal eine Schulung unseres DPSG Diözesanverbandes Rottenburg-Stuttgart statt. Wieder einmal durften wir Ausrichter der Woodbadge-Module 2.d und 2.e sein. Die beiden Module beinhalten das große Thema „Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – Sensibilisierung und Intervention, sowie Vertiefung und Prävention“. An der Schulung haben insgesamt 20 Teilnehmer aus der Diözese teilgenommen, davon unsere 7 Jungleiter, die seit Anfang des Schuljahres ein fester Teil unserer aktiven Leiterrunde sind.

Somit haben nun alle aktive Gruppenleiter/innen unseres Stammes die Schulung in der nahen Vergangenheit besucht und sich weitergebildet. Eine ständige Weiterbildung in allen verschiedenen Themengebieten ist uns wichtig. Somit wird im Herbst eine weitere Schulung für die gesamte Leiterrunde stattfinden.

Mit 20 TN fand die Schulung im kath. Jugend- und Begegnungshaus in Heubach statt.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.